U16w als u18w in Schwabing

75:45: Ergebnis dritt- oder viertrangig

Minderjährig-zarter Testosteron-Hauch zerstört Jahns Aktivitäten im u18w-Spiel bei Schwabing

Listig hatten alle Spielerinnen und Eltern stillgehalten, als sie tags zuvor per Mail vernehmen durften, dass von Treffpunkt bis Spielbeginn bei diesem Auswärtsspiel nur 30 Minuten angesetzt waren. Auf die Tippfehler-Idee kam niemand, zudem wurde die sonntägliche Anfahrt vielfach sehr optimistisch angesetzt, also kam genau ein Mädel pünktlich zu jenem Treffpunkt, den sich der Trainer eigentlich ausgedacht hatte. Lichtblick: es war die Akteurin mit der Trikottasche. Brav!

20 Minuten Aufwärmen können trotzdem genügen, zumal wenn die Gegner taktisch noch nicht so beschlagen sind und sich von engagierter Vorne-Verteidigung komplett den Schneid abkaufen lassen. 23:8, 50:15. Die Maßgabe „80 selber, 40 die anderen“ schien auch zu beinah nachtschlafener Zeit locker erreichbar.

Und dann kam alles anders.

Als die Jahn-Mädels nach der Pause aus der Kabine kamen, da hatten sich die U16-Bundesliga-Jungs von Schwabing und Bayern in der Halle eingefunden – sie hatten anschließend ihr Lokalderby zu bestreiten.

An Spielbetrieb war nun nicht mehr zu denken. Die sehr jungen Jahnlinge konnten den eigenen Hormon-Flash nicht mehr mit dem Geschehen auf dem Feld synchronisieren und stellten jegliche Bemühungen ein, bei denen ein Scheitern im Bereich der Möglichkeiten liegt. Zum Beispiel Verteidigen. Zum Beispiel Angreifen. Zum Beispiel Basketball-Konzepte durchspielen.

Erst viel später, beim Bummel über den Weihnachtsmarkt an der Münchner Freiheit – mithin eine halbe Stunde nach der post-game Körperpflege-Phase – kehrte wieder normales Leben zurück in den weiblichen Nachwuchs. Der Endstand von 75:45 indes interessierte niemanden mehr, bis heute. Welches Spiel eigentlich? Wann soll das gewesen sein? Um solche Unwichtigkeiten jenseits des richtigen Lebens soll sich wer anders kümmern, der lästige Übungsleiter oder so.

Olivia Norga 16 Punkte, Alina Mikulcik 12. Ja und?

Wann spielen eigentlich die Jahn-JBBL-Buben wieder einmal? Das können wir doch gleich mal in die Gruppe schreiben…

Foto: AG-Press (c) - zur Erläuterung: in Blickrichtung rechts (von der Bank aus) befände sich das Spielgeschehen. Links hingegen lauter U16-Jungs in Sportkleidung. Gesichter absichtlich verpixelt.

Zurück

test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test