U16w Bayernliga erfolgreich in Bad Aibling

Anspruchsgemäßer Erfolg mit 38:84 im Auswärtsspiel

 

Sauber aufgeteilt: Paula Haw, Emmi Hessenauer, Fiona Rosbourough je 16 Punkte, Ann-Sophie Biene 15 – und alle Jahnlinge erzielen drei oder mehr Punkte.

Eine Partie zum Festigen der Abläufe in Angriff und Verteidigung, eine Partie mit vielen Fingerzeigen für die Trainingsarbeit der kommenden Wochen: Coach Armin Sperber skizziert wie folgt

  1. „Korbleger üben“
  2. „An Gesichtsausdruck und Körpersprache arbeiten“
  3. „Korbleger üben“

Nach verhaltenem Beginn (siehe 1. und 3.) verließen sich die Jahn-Mädchen allzu sehr auf das Abrufen von kollektiven Defense- und Offense-Mustern mit einer unseligen Mischung aus halber Kraft und halber Konzentration und verfielen phasenweise in den Enttäuschungsmodus (-> Punkt 2.).

Erst als im Schlussviertel die Kräfte der Aiblingerinnen schneller schwanden als die der Jahnlinge kam Freude auf. Mit u.a. fünf Dreiern (Emmi Hessenauer drei und Fiona Rosborough zwei) wurde da das Ergebnis in Wunschhöhe geschraubt (Motto: „wir über 80, die Gegner unter 40“).

Jetzt wieder an die Arbeit (1. bis 3.!), das umfangreiche Restprogramm in der Bayernliga vorbereiten!

22.12.2018 15:00

TS Jahn München

TSV Nördlingen

Halle TS Jahn München

12.01.2019 15:15

SB DJK Rosenheim

TS Jahn München

Wolfgang-Pohle-Halle

27.01.2019 12:30

TS Jahn München

ESV Staffelsee

Halle TS Jahn München

10.02.2019 11:00

MTV München

TS Jahn München

Städt. Sporthalle Albrechtstr.

16.02.2019 11:00

TS Jahn München

TuS Bad Aibling

Halle TS Jahn München

17.03.2019 11:00

TSV Nördlingen

TS Jahn München

Mehrzweckhalle

 

Zurück

test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test
test