U9 beendet die Saison mit ausgeglichener Bilanz

Oberhaching vs. TS Jahn U9

Englische Wochen in der U9: Nach dem 2.Spieltag am vergangenen Donnerstag trat am Samstag die Jahn U-9-Mannschaft gegen Oberhaching an. Von der ersten Minute an zeichnete sich eine leichte Überlegenheit des Gegners ab, dennoch konnten unsere Jungs mit schönen Pässen auf den freien Mitspieler zum zwischenzeitlichen 4:7 aufholen. Das erste Viertel endete mit einem Stand von 9:4 für Oberhaching.

Im zweiten Viertel baute Oberhaching deren Vorsprung weiter aus und ging, auch in der Höhe verdient, mit 9 Punkten Vorteil in die Halbzeitpause: 19:10. Man merkte unseren Jungs einfach an, dass dieser Doppelspieltag noch ungewohnt war. Leichteste Korbleger wurden vergeben, in der Verteidigung waren sie immer einen Schritt zu langsam.

Nach der Pause fing die zweite Hälfte deutlich besser für die U9 an. Die Jahnler konnten einige Punkte gut herausspielen. Jetzt spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und der Abstand zum Gegner konnte zumindest ausgeglichen gehalten werden. Somit stand es 31:22.

Nach diesem Kraftakt schwanden im letzten Viertel die Kräfte. Der TS Jahn konnte nur noch vier Punkte erzielen. Der Gegner war an diesem Tag deutlich besser und das Spiel endete mit dem Ergebnis 44:26 für die starken Oberhachinger.

Für die TS Jahn U9 spielten:
Patrice, Stevan (Cap.), Novak (2P), Felix, Sascha (4P), Oscar, Noah (6P), Julen, Patrick (4P), Marian (4P), Leon (2P), Dejan (4P)

Ismaning vs. TS Jahn U9

Das zweite Spiel unserer Mannschaft gegen Ismaning war schon spannender und angesichts des zuletzt gewonnenen Spieles vor zwei Tagen bestand die Hoffnung auf einen erneuten Sieg. Die ersten Punkte hatte zwar die gastgebende Mannschaft aus Ismaning erzielt, unsere Mannschaft fand aber schnell die richtigen Mittel gegen den Opponenten. Nach dem ersten Viertel lag die Jahn-U9 mit 3 Punkten voraus – Stand 7:4.

Der Vorsprung konnte auch im zweiten Viertel gehalten werden. Beide Mannschaften erkämpften sich in dieser Phase Punkt um Punkt. In die Pause ging es beim Stand von 11:8 für die TS Jahn-U9.

Nach der Halbzeitpause wendete sich angesichts zunehmend schwindender Kräfte das Blatt und die Ismaninger gingen wieder in Führung, die sie bis zum Ende der dritten Partie nicht mehr abgaben. Stand nach dem drittem Viertel: 19:14 für die Gastgeber.

Trotz Mobilisierung der letzten Kräfte konnten unsere Jungs im letzten Viertel den Rückstand nicht mehr aufholen. Sie erzielten zwar in den letzten sechs Minuten Spielzeit noch 8 Punkte, aber die Heimmannschaft, getragen vom Jubel der Heimfans, dachte nicht daran, den Sieg aus der Hand zu geben und gewann letztendlich verdient das Spiel mit dem Ergebnis 29:22.

Nach den drei Turniertagen konnte die Jahn-U9 eine leistungsgerechte, ausgeglichene Bilanz mit insgesamt drei Siegen und drei Niederlagen erspielen.

Für die TS Jahn U9 spielten:
Patrice (2P), Maksim, Novak, Felix (Cap./3P), Sascha (7P), Oscar, Noah (1P), Vigo (2P), Patrick (4P), Marian, Leon, Dejan (2P)

Zurück

TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring
TS Jahn München Basketball Sponsoring